Loading the player...

Hoher Durchsatz sowie optimale Trockensubstanzgehalte

zeichnen die Separatoren der Firma BAUER aus. Langjährige Erfahrung, technisch perfekte Ausführung und die Verwendung von qualitativ hochwertigsten Materialien erlauben höchste Standzeiten und machen uns zum Technologieführer in dieser Sparte.

Durch das Qualitätssicherungssystem ISO 9001 und ständige Weiterentwicklung aller Einzelteile produzieren wir Produkte auf höchstem Niveau.


Wer separiert spart Geld

An erster Stelle im Güllemanagement steht die Separation. Sie ist Ausgangspunkt für weitere sinnvolle Gülleaufbereitung. Nach der Aufspaltung in feste und flüssige Medien ergeben sich viele sinnvolle Möglichkeiten der Weiterverarbeitung. So werden heute aus dem separierten Feststoff wertvolles Einstreumaterial oder Kompost erzeugt. Die flüssige Gülle wiederum sorgt auf den Anbauflächen für sicheres Wachstum in jeder Vegetationsphase. Das ersetzt den chemischen Dünger und spart Geld, schont die Umwelt und fördert die Tiergesundheit.

Weniger Kosten, mehr Tiergesundheit – BAUER. 


Die Separierung mit dem BAUER SEPARATOR macht Gülle zu wertvollem Dünger

  • Die vollautomatische Separierung der Gülle, das heißt die Trennung der Gülle in eine flüssige und eine feste Phase, bringt entscheidende Vorteile.
  • Die verbleibende Dünngülle kann jederzeit, ohne aufwendige Technik zur Homogenisierung, ausgebracht werden.
  • Die geruchlose feste Phase ist problemlos zu lagern.

Vorhandene Ressourcen sinnvoll nutzen. Mit modernster Technologie

Für landwirtschaftliche Betriebe mit hoher Tierkonzentration stellt der enorme Anfall von Gülle ein großes Problem dar. Speziell bei Betrieben mit zu hohem Tierbestand pro Flächeneinheit. Gesetzliche Auflagen verschärfen die Situation. Daher muss die Gülle entsprechend aufbereitet werden. Herkömmliche Systeme, um Gülle entsprechend aufzubereiten, sind sehr zeitaufwendig und arbeitsintensiv, und die Investitionskosten sind enorm.


Hohe Wirtschaftlichkeit

Speziell für Betriebe mit hohem Tierbestand und geringer Ausbringfläche ist die Separierung der Gülle ideal.
Die Lagerkapazität der Gülle veringert sich um bis zu 30%. Der gezielte Einsatz der Nährstoffe aus der flüssigen und festen Phase ermöglicht eine Einsparung an Mineraldünger.
Durch den Verkauf der Feststoffe, zum Beispiel an Kleingärtner oder als Kompostgrundlage für Gartenbaubetrieb, kann ein zusätzlicher Gewinn erzielt werden