BAUER Gruppe:
Menü
Bauer Aufbaufass
Erhält­lich als Vakuum- oder Kombifass

Bauer Auf­bau­f­äs­ser

Die Auf­bau­f­äs­ser sind als Vakuum- oder Kom­bi­auf­bau­fass erhält­lich. Das Vakuum-Auf­bau­fass hat die Eigen­schaf­ten eines nor­ma­len Vaku­um­fas­ses. Das Kombi-Auf­bau­fass beinhal­tet die Vor­tei­le des Hoch­druck-Kom­bi­fas­ses. Für die gän­gi­gen Trä­ger­fahr­zeu­ge ist das Kom­bi­fass als Aufbau von 2.100l bis 4.000l erhält­lich. Abge­stimm­te Kon­so­len bieten sichere Adap­ti­on am Trä­ger­fahr­zeug. Für die unter­schied­li­chen Trä­ger­fahr­zeug-Rad­stän­de stehen abge­stimm­te Behäl­ter­durch­mes­ser, ggf. erfor­der­li­che Zapf­wel­len­durch­trie­be und Befes­ti­gungs­gar­ni­tu­ren zur Verfügung.

Feu­er­ver­zinkt

Auto­ma­ten­ge­schweißt

Ori­gi­nal BAUER Aggregat

Kreiselpumpe
Made in AUSTRIA

Ori­gi­nal BAUER Kombi-Aggregat

  • Für hohe Aus­bring­drü­cke bietet die MAGNUM-Krei­sel­pum­pe opti­ma­le Sys­tem­vor­aus­set­zun­gen. Gepaart mit dem BAUER-Kom­pres­sor stellt diese das bekann­te Kombi-Aggre­gat dar. Das von BAUER ent­wi­ckel­te und seit Jahr­zehn­ten im eigenen Werk pro­du­zier­te Kombi-Aggre­gat ist in zwei Aus­füh­run­gen erhältlich.
  • Eine Beson­der­heit stellt die Fle­xi­bi­li­tät der 3 Schalt­stel­lun­gen dar. Es ist möglich, die Pumpen einzeln oder zusam­men zu schal­ten. Kom­pres­sor oder Kom­pres­sor und Krei­sel­pum­pe oder Kreiselpumpe
KOMPRESSOR frei[1]
Zuver­läs­sig und langlebig.

Bauer Pum­pen­tech­nik

Seit Jahr­zehn­ten steht der BAUER Kom­pres­sor als Synonym für Zuver­läs­sig­keit und Lang­le­big­keit. Hoch­wer­ti­ger Lamel­len­gra­phit­guss und genau­es­te Bear­bei­tung auf CNC – gesteu­er­ten Bear­bei­tungs­zen­tren ermög­li­chen einen hohen Wir­kungs­grad, der sich im welt­be­kann­ten Saug- und Druck­ver­hal­ten wider­spie­gelt. Jeder Kom­pres­sor muss auf dem werks­ei­ge­nen Prüf­stand seine hohen Leis­tungs­an­for­de­run­gen an Vakuum und Druck bewei­sen – erst dann wird er an Sie ausgeliefert.

  • Made in Austria
  • Leise, gerin­ger Kraftbedarf
  • Lang­sam­läu­fer – dadurch wird die ohnehin schon lange Lebens­dau­er zusätz­lich erhöht
  • Umwelt­scho­nend durch gerin­gen Ölverbrauch
  • Lang­le­big durch Schmie­rung bei Vakuum- und Druckbetrieb
  • Zwangs­schmie­rung über Kolbenölpumpe

Ori­gi­nal BAUER Kombi-Aggre­gat – MADE in Austria

  • Für hohe Aus­bring­drü­cke bietet die MAGNUM-Krei­sel­pum­pe opti­ma­le Sys­tem­vor­aus­set­zun­gen. Gepaart mit dem BAUER-Kom­pres­sor stellt diese das bekann­te Kombi-Aggre­gat dar. Das von BAUER ent­wi­ckel­te und seit Jahr­zehn­ten im eigenen Werk pro­du­zier­te Kombi-Aggre­gat ist in zwei Aus­füh­run­gen erhältlich.
  • Eine Beson­der­heit stellt die Fle­xi­bi­li­tät der 3 Schalt­stel­lun­gen dar. Es ist möglich, die Pumpen einzeln oder zusam­men zu schal­ten. Kom­pres­sor oder Kom­pres­sor und Krei­sel­pum­pe oder Kreiselpumpe.
Famos
Magnum
Famos
Bauer Pum­pen­tech­nik

Famos F3RDK/B33K

  • Bauer Kom­pres­sor B33 oder B63
  • Bauer Hoch­druck-Krei­sel­pum­pe F3RDK
  • Bauer Getrie­be, ölbadgeschmiert,
  • Glei­t­ring­dich­tung Siliziumkarbid
  • Öl-Vor­la­ge­be­häl­ter zum opti­ma­len Schutz der Gleitringdichtung
  • Zapf­wel­len­an­trieb mit Antriebs­dreh­zahl 540 min‑1, 1 3/8″-6 teilig
Magnum
Bauer Pum­pen­tech­nik

MAGNUM M540K/B33K

  • Bauer Kom­pres­sor B33
  • Bauer Hoch­druck-Krei­sel­pum­pe M540K, prä­de­sti­niert für Dickstoff
  • Inte­grier­tes HD-Schneid­werk für Gülle mit hohem Feststoffanteil
  • HD-Laufrad aus Spe­zi­al­guss mit gehär­te­ten Schneid­kan­ten und opti­mier­tem schrau­ben­för­mi­gen Laufradzentrum
  • Bauer Getrie­be, ölbadgeschmiert,
  • Glei­t­ring­dich­tung Siliziumkarbid
  • Öl-Vor­la­ge­be­häl­ter zum opti­ma­len Schutz der Gleitringdichtung
  • Zapf­wel­len­an­trieb mit Antriebs­dreh­zahl 540 min‑1, 1 3/8″-6 teilig
Bild 1 von 5
Ent­wick­lung
Gül­le­wer­fer
Kom­bi­fass­be­häl­ter
Schwall­wän­de
Sicher­heit
Ent­wick­lung
IMG_E5572[1]
Ent­wick­lung

Ent­wick­lung und Konstruktion

Erfah­re­ne Kon­struk­teu­re ent­wi­ckeln auf Basis bewähr­ter Technik neue Kom­po­nen­ten und Aus­rüs­tun­gen. Auf CAD-Kon­struk­ti­ons­plät­zen werden die BAUER Gülle­fäs­ser kom­plett 3D gezeich­net und sind somit auch nach vielen Jahren mit einer Ersatz­teil­ver­sor­gung gesi­chert. Feld­ver­su­che und Belas­tungs­tests geben jedem Pro­to­typ seine Berech­ti­gung für die Serienreife.

Ihr Ver­trau­en basiert auf unserer Erfahrung.

Gül­le­wer­fer
Gellewerfer hydr.
Gül­le­wer­fer

Das Ori­gi­nal von BAUER

Der seriell hydrau­lisch betä­tig­te Gül­le­wer­fer bietet einen opti­ma­len Schwenk­be­reich in hori­zon­ta­ler und ver­ti­ka­ler Rich­tung. Das hori­zon­ta­le Schwen­ken erfolgt durch eine robuste Zahn­stan­gen­tech­nik. Die Düse ist leicht über eine HK-Kupp­lung zu rei­ni­gen. Die mittige Anord­nung ermög­licht einen Ver­teil­win­kel beid­sei­tig nahe am Fass.

Kom­bi­fass­be­häl­ter
BSA Erlebnistage 108
Stahl­be­häl­ter

BAUER Kom­bi­fass­be­häl­ter

Durch ein spe­zi­el­les Ein­roll­ver­fah­ren erhal­ten die ein­zel­nen Behäl­ter­schüs­se Ihren exakte runde Form. Anschlie­ßend werden die Füge­stel­len auto­ma­ten­ge­schweißt, wodurch eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge und optisch per­fek­te Schweiß­naht gewähr­leis­tet ist. Eine seri­en­mä­ßi­ge Feu­er­ver­zin­kung nach DIN EN ISO 1461 gewähr­leis­tet einen dau­er­haf­ten Kor­ro­si­ons­schutz. Die Hoch­glanz­ver­zin­kung mit der typi­schen „Zink­blu­me“ gibt unseren Fässern ein Top-Erschei­nungs­bild. Damit dies auch nach Jahren noch erhal­ten bleibt, werden alle ver­zink­ten Fässer zusätz­lich mit einer spe­zi­el­len Pas­si­vie­rung versehen.

Schwall­wän­de
KA30_2
Für Ihre Sicherheit

Schwall­wän­de

Seriell sind die Auf­bau­f­äs­ser mit einer feu­er­ver­zink­ten Längstrenn­wand aus­ge­stat­tet.  Dies bietet Sicher­heit und garan­tiert gutes Fahr­ver­hal­ten des Trans­por­ters auf steilen Bergwiesen.

Sicher­heit
Domventil-alleine
Sicher­heit

Für Kom­pres­sor und Fass

Bauer Vaku­um­fäs­ser sind seri­en­mä­ßig doppelt gegen Über­druck abge­si­chert. Ein ver­plomb­tes Über­druck­ven­til mit Abbla­se­schlauch über­nimmt die Druck­re­gu­lie­rung. Der feder­be­las­te­te Dom­de­ckel stellt eine dop­pel­te Druck­ab­si­che­rung im Behäl­ter dar.

Kugel­ven­ti­le im Dom und im Siphon geben dop­pel­te Sicher­heit gegen Ein­drin­gen von Gülle in den Kom­pres­sor.  Über das Gly­ze­rin-Mano­va­ku­ume­ter ist der Unter- und Über­druck ablesbar.

  • dop­pel­te Druck­ab­si­che­rung serienmäßig
  • dop­pel­te Kugel­ven­ti­le serienmäßig
Spe­zi­ell für Ihre Anforderungen.

Optio­nen für Aufbaufässer

Voll­stän­di­ge Leerung
Befes­ti­gung
Voll­stän­di­ge Leerung
Voll­stän­di­ge Leerung

Tal­fahrt­aus­brin­gung

Bei Tal­fahr­ten kann ein Kom­bi­fass bei der Nutzung des Prall­ver­tei­lers sys­tem­be­dingt nicht kom­plett ent­leert werden. Durch die Tal­fahrt kann die Aus­bring­si­tua­ti­on gewählt und das Fass restlos ent­leert werden. Für die Funk­ti­on des Gül­le­wer­fers ist diese Option nicht erforderlich.

Befes­ti­gung
Perfekt passend.

Befes­ti­gun­gen

Dem Trä­ger­fahr­zeug ent­spre­chen­de Befes­ti­gungs­gar­ni­tu­ren, mit ggf. erfor­der­li­chen Zapf­wel­len­durch­trie­ben sind verfügbar.

Fragen zu den Aufbaufässern?

KONTAKT

Kontakt

    * Bitte beach­ten Sie, dass mit * gekenn­zeich­ne­te Felder aus­ge­füllt werden müssen.
    thomas perlik

    Thomas Perlik

    Product Manager – Slurry Tanker