BAUER Gruppe:
Menü
S300_Einsatz (2)
Die Sepa­ra­ti­ons­lö­sung für Kleinbetriebe

Sepa­ra­tor S300

Der  S300 ist der Sepa­ra­tor der Wahl für klei­ne­re Betrie­be ab einem Vieh­be­stand von 30 Tieren. Er schafft einen Durch­satz von bis zu 16 m³ Sub­strat pro Stunde. Die nied­ri­gen Anschaf­fungs­kos­ten, der ein­fa­che Aufbau sowie die hohe Qua­li­tät der Kom­po­nen­ten machen den S300 zu einer sinn­vol­len Inves­ti­ti­on für Betrie­be dieser Größenordnung.

Der Kleins­te von BAUER benö­tigt nur einen Anschluss von 2,2 KW und schafft bei Rin­der­gül­le mit einem Tro­cken­sub­stanz­ge­halt von 7- 9% einen Durch­satz von rund 3–5m³ pro Stunde. Der TS-Gehalt im erzeug­ten Fest­stoff liegt bei bis zu 32%, womit dieser ideal gesta­pelt und gela­gert werden kann. Bei Schwei­ne­gül­le ver­ar­bei­tet der S300 bis zu 12–14m³ pro Stunde. Darüber hinaus findet er auch häufig für die Sub­strat­ge­win­nung bei Bio­gas­an­la­gen Anwendung.

s300
Mini­ma­le Inves­ti­ti­ons­kos­ten. Maxi­ma­le Effizienz.

Die Fakten

  • Opti­ma­les Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Güns­ti­ge Betriebskosten
  • Kompakt und platzsparend
  • Für kleine Betrie­be mit nied­ri­ger Stromversorgung
  • In der Land­wirt­schaft und im Biogas-Bereich viel­sei­tig einsetzbar
  • Lange Lebens­dau­er der Verschleißteile,
Bauer Separator_S300_im Einsatz
Kompakt und hochwertig

Gerüs­tet für lange Betriebszeiten

Mit seinen Abmes­sun­gen von nur 1,3 x 0,5 m und einer Höhe von weniger als 90 cm (samt Über­lauf­schlauch und ver­zink­tem Gestell) wiegt der S300 nur 220 kg und wird so seiner Rolle als Kompakt-Sepa­ra­tor mehr als gerecht. Durch die hoch­wer­ti­ge Schne­cken­pan­ze­rung und die schwim­men­de Siebla­ge­rung gehen auch lange Betriebs­zei­ten nahezu ver­schleiß­frei am S300 vorüber. Die ver­bau­te Schne­cke wird von einem 2,2 kW starken, auf 400V / 50Hz lau­fen­den Elek­tro­mo­tor ange­trie­ben. Die optio­nal ver­füg­ba­ren Fre­quenz­um­rich­ter-Steue­run­gen ermög­li­chen den Betrieb mit anderen Span­nun­gen und am Ein­pha­sen­netz. Damit ist der welt­wei­te Einsatz gewährleistet.

Hoch­wer­ti­ge Komponenten
Anwen­dung
Siebe und Zubehör
Hoch­wer­ti­ge Komponenten

Hoch­wer­ti­ge Komponenten

Wie seine grö­ße­ren Geschwis­ter ist auch der S300 aus hoch­wer­tigs­ten Mate­ria­li­en gefer­tigt und garan­tiert so ein Höchst­maß an Zuverlässigkeit.

  • Schne­cke und Sieb­korb aus rost­frei­em Stahl
  • Gehäuse aus Grauguss
  • Aus­stoß­reg­ler aus rost­frei­em Stahl mit 2 Gewichten
  • Befes­ti­gungs­rah­men aus ver­zink­tem Stahl
  • Mehr­be­reichs­ge­trie­be­mo­tor 2,2 kW, 400V / 50 Hz
Anwen­dung

Anwen­dung

Der S300 eignet sich für Rinder- und Schwei­ne­gül­le, aber auch für die Sub­strat­ge­win­nung in Biogasanlagen.

  • Bei Rin­der­gül­le mit einem TS-Gehalt von 7- 9% schafft der S300 einen Durch­satz von rund 3–5m³ pro Stunde. Der TS-Gehalt im erzeug­ten Fest­stoff liegt bei bis zu 32%.
  • Bei Schwei­ne­gül­le ver­ar­bei­tet der S300 bis zu 12–14m³ pro Stunde.

Vor­aus­set­zung für eine opti­ma­le Sepa­ra­ti­on ist immer eine gut homo­ge­ni­sier­te Gülle, damit der Sepa­ra­tor stets mit der­sel­ben Kon­sis­tenz beschickt wird.

Siebe und Zubehör

Siebe und Zubehör

Möglich ist der Einsatz von Sieb­kör­ben mit fünf ver­schie­de­nen Spalt­wei­ten von 0,25 bis 1,00 mm.

Zudem kann der S300 mit ver­schie­de­nem Zubehör wie Steue­run­gen, Fre­quenz­um­rich­ter, etc. aus­ge­stat­tet werden.

Der kleine mit der großen Performance

Tech­ni­sche Daten Sepa­ra­tor S300

Durch­fluss, m3/h Tro­cken­sub­stanz­ge­halt„ % Leis­tung, kW  Sieb­grö­ßen, mm
bis zu 16 32 2,2 0,25 – 0,5 – 0,75 – 1,0
Die Durch­satz­leis­tung vari­iert in Abhängigkeit von Alter, Tro­cken­sub­stanz­ge­halt und Kon­sis­tenz der Rohgülle.
Wir helfen Ihnen gerne weiter

Kontakt

Kontakt

    * Bitte beach­ten Sie, dass mit * gekenn­zeich­ne­te Felder aus­ge­füllt werden müssen.