BAUER Gruppe:
Menü
Röhren- und Pumpenwerk BAUER > Unter­neh­men > Refe­ren­zen > Poly­fass P81 am Fuße des Mont Blanc
Bauer_Polyfass P81_mit_Traktor_Frankreich_MontBlanc_BeaufortKaese
Beau­fort in Frankreich

Käse­ge­nuss am Fuße des Mont Blanc

Damit der berühm­te Beau­fort-Käse Fein­schme­cker auf der ganzen Welt über­zeu­gen kann, braucht es Fami­li­en­be­trie­be wie die von André Blanc-Gonnet – und Land­ma­schi­nen­tech­nik von Bauer.

Ein Garant für die ganz spe­zi­el­le Geschmacks­no­te des Beau­fort ist die alpine Pflan­zen­viel­falt. Deshalb braucht es Rinder, die in der Lage sind, in der steilen Alpen­re­gi­on ihr Futter zu suchen. Die 120 Taren­te­ser Rinder von André Blanc-Gonnet erfül­len diese Anfor­de­run­gen. Mit seinen Söhnen Robyn und Valen­tin führt er seit 1987 im Herzen von Beau­fort, am Fuße des Mont Blanc seinen Fami­li­en­be­trieb. Dieser umfasst eine Fläche von 64 Hektar im Tal und mehr als 300 Hektar auf der Alm in 2000 Metern Höhe, wo sich die Kühe mehr als sechs Monate im Jahr aufhalten.

Bild 1 von 3
Bauer_Güllefass P81_Frankreich_MontBlanc_BeaufortKaese
Außer­or­dent­lich gut konzipiert 

Technik die überzeugt

« In unserer Gegend laufen schon einige Bauer-Stahl­fäs­ser, und so sind uns die Bauer-Leis­tung und ‑Qua­li­tät bereits bekannt », begrün­det André Blanc-Gonnet (links im Bild mit Sohn Valen­tin) die Ent­schei­dung für das neue « außer­or­dent­lich gut kon­zi­pier­te » Fass. Bauer- Poly­fäs­ser sind mit einer spe­zi­el­len Gelcoat-Außen­schicht ver­se­hen, die den Tank perfekt gegen UV-Strah­lung schützt. Auch die Exzen­ter­schne­cken­pum­pe, die auf dem Fass mon­tiert ist, konnte über­zeu­gen : « Sie ver­hin­dert eine Schaum­bil­dung der Gülle, so kann das Fass immer ganz voll gefüllt werden », sieht Blanc-Gonnet einen wei­te­ren Vorteil. Der am Fass mon­tier­te Gül­le­wer­fer bietet mit seinen zwei Dreh­rich­tun­gen viel Spielraum.

« Nachdem wir das Fass nun ein ganzes Jahr im Einsatz haben, können wir sagen, dass wir sehr zufrie­den sind. Wir sparen Zeit und sind effi­zi­en­ter », zeigt sich André Blanc-Gonnet erfreut. Auch die Anschaf­fung eines Sepa­ra­tors über die Firma Vullien – der enga­gier­te Bauer-Ver­tre­ter in Savoyen – wird bereits überlegt.

 

Bauer_Polyfass P81_André Blanc-Gonnet_Frankreich_MontBlanc_BeaufortKaese
Fass. Pumpe. Mixer.

Effi­zi­ent mit Bauer

Die Land­ma­schi­nen­tech­nik von Bauer trägt dazu bei, dass der Fami­li­en­be­trieb effi­zi­ent läuft: Anfang 2019 wurde ein Bauer-Einachs-Poly­fass P81 mit 8700 Liter  Fas­sungs­ver­mö­gen ange­schafft. Außer­dem besitzt die Familie Blanc-Gonnet bereits eine Bauer-Lang­wel­len­pum­pe LE, die jetzt auch dazu ver­wen­det wird, das Fass zu füllen. Zudem läuft auf der Farm ein Bauer-Sla­lom­mi­xer MSXH, der zwei mal pro Tag in der 900 Kubik­me­ter fas­sen­den Gül­le­gru­be zum Einsatz kommt.

„Bauer ist einfach die erste Refe­renz in der Gül­le­be­hand­lung. Wir spielen mit dem Gedan­ken, noch einen Sepa­ra­tor anzu­schaf­fen. Sepa­rier­te Gülle schont die Pflanze, Emis­si­ons­ver­lus­te sind redu­ziert. Sowohl die Qua­li­tät der Alm­kräu­ter als auch der Ertrag steigen. Zudem haftet die sepa­rier­te Gülle nicht so sehr am Gras, was heißt, dass das Futter sauber geern­tet wird.“

André Blanc-Gonnet (links im Bild mit Sohn Valentin)